Schweiz Tourismus folgen

Schweizer Jubiläen 2019

Pressemitteilung   •   Dez 04, 2018 09:45 CET

Maison Cailler © Nestlé/Mike Bink

Im Jahr 2019 wird es in der Schweiz einige Gründe zum Feiern geben. Die älteste Schokoladenmarke der Schweiz bejubelt ihr 200-jähriges Bestehen, das Schilthorn zelebriert die James-Bond-Dreharbeiten von vor 50 Jahren und unser kleiner Nachbar Liechtenstein wird 300 Jahre alt. Diese und viele weitere Veranstaltungstipps unter www.myswitzerland.com/de-de/service-aktuelles/veranstaltungen.html

500 Jahre Reformation (Zürich und Ostschweiz)

Die Reformation ist weitaus mehr als eine geschichtliche Epoche – sie prägt uns bis heute. Rund zwei Jahre nach Martin Luthers revolutionärem Anstoß in Deutschland rückte auch die Schweiz ins Zentrum der Revolution. Am 1. Januar 1519 nahm Huldrych Zwingli das Amt des Leutpriesters im Zürcher Grossmünster ein und reformierte zusammen mit der Stadtregierung die Kirche sowie das gesellschaftliche Leben. Durch Zwingli wurde Zürich zu einem Zentrum der Reformation und Teil der Weltgeschichte. Der fundamentale Wertewandel hat nachhaltig globale Geltung und beeinflusst bis heute den Kern unseres Sozialwesens. Verschiedene Veranstaltungen im Jubiläumsjahr 2019 beschäftigen sich mit diesem historischen Umbruch: Im Zwingli-Jahr 2019 wird beispielsweise eine Stadtführung durch Zürich zum Thema „Reformation und Religion“ angeboten; darüber hinaus kann Zwinglis Geburtshaus in Wildhaus im Toggenburg besichtigt werden. www.myswitzerland.com/de-de/500-jahre-reformation.html, www.myswitzerland.com/de-de/geburtshaus-huldrych-zwingli.html

300 Jahre Fürstentum Liechtenstein

Am 23. Januar 1719 vereinigte Kaiser Karl VI. die Grafschaft Vaduz und die Herrschaft Schellenberg und erhob sie zum Reichsfürstentum Liechtenstein. Somit kam es zur Gründung des kleinen Landes zwischen der Schweiz und Österreich. Auf den Tag genau 300 Jahre später wird das Jubiläumsjahr „300 Jahre Fürstentum Liechtenstein“ eröffnet. Darauf folgen übers ganze Jahr verteilt eine Sonderausstellung im Liechtensteinischen Landesmuseum, Theateraufführungen des „jungen THEATERS liechtenstein“ und Workshops zur Zukunft des Fürstentums. Den Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten 2019 bildet die Feier am Liechtensteinischen Nationalfeiertag am 15. August 2019. www.300.li

200 Jahre Cailler (Fribourg Region)

1819 begann mit François-Louis Cailler in Corsier bei Vevey die Geschichte der ältesten „Schoggi“-Marke der Schweiz. Bis heute kreiert Cailler hochwertige Schokolade aus erlesenen Kakaobohnen. Einzig die Rezeptur hat sich über die Jahre verändert und wurde weiter perfektioniert. Unverändert geblieben sind die grundlegenden Zutaten: frische Milch von Kühen aus der Region und besonders edler Kakao. Alle Schokoladenkreationen von Cailler entstehen in der ältesten noch bestehenden Schokoladenfabrik der Schweiz, dem Maison Cailler. Dort gibt es auf einem interaktiven Erlebnisrundgang viele süße Abenteuer zu erleben. Das Maison Cailler wird zum 200. Jubiläum zu einem echten Höhepunkt für Schweiz-Besucher. Mehr Informationen unter www.cailler.ch/de/maison-cailler

100 Jahre Schweizer National-Circus

Der Zirkus Knie ist ein Teil der Schweizer Geschichte geworden. Seit 100 Jahren tourt er jährlich durch alle Regionen der Schweiz und begeistert das Publikum mit atemberaubender Hochseilakrobatik, humorvollen Clowns oder beeindruckender Pferdedressur. Zum Jubiläumsjahr 2019 holt sich der Zirkus Knie satirische Unterstützung von Viktor Giacobbo und Mike Müller. Eröffnet wird die Tournee am 21. März 2019 in Rapperswil-Jona. Auch außerhalb des Zirkuszeltes finden während des ganzen Jahres viele weitere Events und Veranstaltungen im Rahmen des Jubiläums „100 Jahre Schweizer National-Circus“ statt. Weitere Informationen folgen unter www.knie.ch/circus/tournee-2019/tournee-2019/.

50 Jahre James Bond und Schilthorn (Berner Oberland)

Als Filmkulisse für „James Bond – Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ erhielt der Berg Schilthorn 1969 internationale Aufmerksamkeit. Das Drehrestaurant auf dem Gipfel des Schilthorns diente als Basis für den Bösewicht Blofeld und die Geheimorganisation Spectre und erhielt für den Film den Namen „Piz Gloria“. Der imposante Ausflugsberg, der bis heute diesen Zusatznamen trägt, wurde dank des Filmes über Nacht weltweit bekannt. Seither wurde mit neuen Attraktionen wie dem „007 Walk of Fame“ oder der „Bond World 007“ laufend in die Marke „Bond“ investiert. Besucherinnen und Besucher des Piz Gloria können so in die Welt des Filmes eintauchen. Für das Jubiläumsjahr 2019 sind Angebote und Events geplant, die speziell die Bond-Fans begeistern werden. Mehr Informationen gibt es Anfang 2019 unter www.schilthorn.ch.

25 Jahre Fotomuseum Winterthur (Zürich)

Das Fotomuseum Winterthur ist das Schweizer Mekka der Fotografie mit internationaler Anerkennung. Um das 25-jährige Jubiläum des Museums zu zelebrieren, wurden ehemalige Aussteller aus nationalem und internationalem Umfeld eingeladen, ihre Lieblingsstücke aus der Sammlung auszuwählen. Komplettiert wird die Auswahl durch weitere Werke des Bestandes, die von der Direktorin Nadine Wietlisbach ergänzt werden und den Blick in die Zukunft öffnen. Noch bis zum 10. Februar 2019 lädt die Jubiläumsausstellung zu einer Reise durch die Geschichte(n) des Museums ein – ganz im Zeichen gemeinsamer Erinnerungen und der Lust auf neue Abenteuer. www.myswitzerland.com/de-de/veranstaltungen/event-579287684.html

15 Jahre Arosa Gay Ski Week (Graubünden)

Zum 15. Mal zieht es Gäste aus aller Welt zu der Arosa Gay Ski Week. Mit über 500 Teilnehmenden aus über 30 Ländern zählt die Veranstaltung zu Europas größten schwul-lesbischen Winter-Events. Während einer Woche genießen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein abwechslungsreiches Programm auf und neben der Piste, das eine farbenfrohe, aktive und unterhaltsame Ferienwoche verspricht. Diesen Winter feiert die Veranstaltung ihr 15-jähriges Jubiläum. Sie findet vom 19. bis 26. Januar 2019 statt. www.arosa-gayskiweek.com

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Weitere Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch zur Verfügung.

Angehängte Dateien

Word-Dokument