Schweiz Tourismus folgen

„Käsefondue to go“ und andere Winter-News aus der Schweiz

Pressemitteilung   •   Dez 04, 2018 09:45 CET

Kindercity (c) Explorit

Eltern dürfen sich freuen: Für Kinder ist die Fahrt auf den Aussichtsberg „Hoher Kasten“ in der Ostschweiz neuerdings kostenfrei, und in Flims eröffnet die erste Kindercity der Alpen. In Interlaken sorgt das neue Angebot „Käsefondue to go“ für stimmungsvolle Wanderungen und eine neue Seilbahn mit Glaspanorama-Dach für spektakuläre Bergpanoramen.

Mit Kindern gratis auf den Hohen Kasten (Ostschweiz / Liechtenstein)

Mit 1794 Metern Höhe zählt der Berg Hoher Kasten nicht gerade zu den höchsten Bergen der Schweiz. Aber dank seiner spektakulären Sicht über das Alpsteingebirge und das Sankt Galler Rheintal gehört er zu den beliebtesten Aussichtsbergen. Seit 2008 kann diese auch in einem Drehrestaurant bewundert werden. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre fahren in Begleitung eines Erwachsenen ab sofort gratis mit der Seilbahn auf den Berg. Die Fahrt ab der Talstation Brülisau im Appenzellerland dauert rund acht Minuten und ist auch für Rollstuhlfahrer hindernisfrei befahrbar. www.hoherkasten.ch/seilbahn.html

Bitte berühren! Erste Kindercity der Alpen in Flims (Graubünden)

Wer im Winterurlaub mit der Familie wegen schlechten Wetters den Pisten fernbleiben muss, freut sich über Alternativen. Die bietet neu das Stenna-Center an der Talstation der Bergbahnen in Flims. Unter dem Dach „EXPLORiT“ vereinen sich die erste „Kindercity“ der Alpen und die „Sciencity“ auf 1400 Quadratmetern. Ausstellungen und Exponate zu unterschiedlichen Themengebieten aus Wissenschaft und Technologie wecken den Entdeckergeist bei Kindern jeden Alters. Anfassen ist ausdrücklich erlaubt! Außerdem eröffnen im Stenna-Center der Kids’Club und der Teens’Club mit Betreuung, das Design Hotel „The Hide“, mehrere Restaurants und Bars, ein Kino mit vier Sälen, ein Wellness- und Fitnesscenter und diverse Einkaufsmöglichkeiten. www.explorit.ch/flims-laax/

Fondue aus dem Rucksack (Bern)

Fondue ist im Winter was für drinnen? Nicht in der Ferienregion Interlaken. Hier können Gäste ihre Brotbrocken im Freien in den geschmolzenen Käse tunken. Zum Beispiel auf einer Wanderung um den Thunersee oder während eines Spaziergangs durch das Dorf Sigriswil. Die lokale Molkerei Amstutz stellt einen Fondue-Rucksack mit Käse, Brot und dem notwendigen Zubehör zur Verfügung. So können Fondue-Liebhaber an ihrem persönlichen Lieblingsort genießen; zum Beispiel mit Aussicht auf den See oder auf das Dreigestirn Eiger, Mönch und Jungfrau. www.sigriswil-tourismus.ch/news/article/2017/12/22/fondue-rucksack-ein-kulinarischer-genuss-in-freier-natur.html

Neue Gondelbahn Saanersloch (Bern)

Die neue Gondelbahn Saanenmöser–Saanersloch mit Glaspanorama-Dach bringt ab dem Winter 2018/2019 die Gäste schnell und bequem ins Skigebiet beziehungsweise auf den Saanerslochgrat. Ein größeres Platzangebot in den Kabinen und ebenerdige Einstiege steigern den Komfort deutlich. Die Fahrtzeit verringert sich von bisher fünfzehn auf neu elf Minuten; die Beförderungskapazität steigt auf bis zu 2000 Personen pro Stunde. Die offizielle Eröffnung der Bahn findet am 15. Dezember 2018 statt. www.gstaad.ch/unser-winter-in-gstaad.html?utm_source=NewsBox&utm_medium=web&utm_campaign=SLG-Eroeffnung

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Weitere Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch zur Verfügung.

Angehängte Dateien

Word-Dokument