Schweiz Tourismus folgen

Das Wallis – ein sportlicher Genuss

Pressemitteilung   •   Mai 02, 2018 10:30 CEST

Weinweg mit dem Velo: Verkostung regionaler Spezialitäten, © Valais Wallis Promotion / David Carlier.

Das Wallis lässt sich individuell auf tausend verschiedene Arten entdecken. Perfekt für eine Erkundung eignet sich eine der zahlreichen Themenrouten mit dem Fahrrad. Neu ist der Stoneman Glaciara, das exquisite Bike-Erlebnis im Goms. Ein Teil der Route führt durch die unverwechselbare Landschaft des UNESCO-Welterbes Swiss Alps Jungfrau-Aletsch. Hobbysportler dürfen sich jetzt schon auf den 11. August freuen. Dann führt die „Tour des Stations“ in verschiedenen Längen und Anforderungen quer durch den Alpenkanton.

Der Stoneman Glaciara

Mitte Juni startet die Stoneman Glaciara Mountainbike-Saison. 127 Kilometer, 4700 Höhenmeter und eine geballte Ladung Eis. 27 Tonnen, um genau zu sein. Das alles verspricht der Stoneman Glaciara, das exklusive Mountainbike-Erlebnis von Roland Stauder in der Schweiz. Die Route führt in der Aletsch Arena über drei ausgeglichene Etappen hinauf zum Grossen Aletschgletscher, dem mächtigsten Eisstrom der Alpen, und zurück nach Mörel. Danach wartet der Königsaufstieg zum 2451 Meter hohen Breithornpass mit anschließender Abfahrt ins Binntal. Der Rhone entlang geht es schließlich in Richtung Obergoms. Eine sportliche Herausforderung vor imposanter Kulisse – und durch jahrhundertealte Walliser Bergdörfer mit einladenden Gaststätten. Wer die Strecke an einem Tag schafft, erhält eine goldene Stoneman-Trophäe. Bei zwei Tagen gibt es die silberne und bei drei eine bronzene Auszeichnung. www.stoneman-glaciara.comwww.aletscharena.ch/sport-sommer/mountainbike/

Strampeln im Herzen des Wallis

Am Samstag, den 11. August wird das Wallis zum Treffpunkt zahlreicher Hobby-Radsportler. Die von vielen Tourismusorten unterstützte Tour des Stations schlängelt sich durch die charakteristische Walliser Landschaft, geprägt von Weinbergen, Viertausendern, natürlichen Weiden sowie kleinen authentischen Dörfern. Sie soll nach dem Granfondo Marmotte Alpes in Frankreich und dem Marathon der Dolomiten in Italien das Referenzrennen in der Schweiz werden. Die Teilnehmer können zwischen drei Strecken wählen, die den Marmotte-Granfondo-Series-Kriterien entsprechen. Sie starten wahlweise in Martigny, Conthey oder Crans-Montana. Die Distanzen erstrecken sich über 220, 130 oder 50 Kilometer, wobei die längste Strecke auch als Dreierstaffel absolviert werden kann. Zielort ist in jedem Fall Verbier. www.tourdesstations.ch

So schmeckt Bewegung

Im Wallis hat der Genuss viele Gesichter. Wer mit dem Velo oder zu Fuß entlang an Bächen und Flüssen, durch urchige Dörfer und Naturparks unterwegs ist, erlebt Freiheit in einer intakten Natur. Und die Vielfalt an regionalen Produkten gipfelt im Hochgenuss. So wird zum Beispiel die Rundfahrt „Wine & Bike“ auf dem Elektrovelo abschließend mit dem Besuch eines Weinguts gekrönt. Beim „Weinweg mit dem Velo“ werden unterwegs nicht nur saisonale Spezialitäten verkostet, sondern es wartet auch ein Boxenstopp bei den Bädern von Saillon. Wer die Themenroute „Gourmet Bike Goms“ absolviert, fährt entspannt durch die malerische Heimat des Hotelpioniers Cäsar Ritz und macht Halt in ausgewählten Gastronomiebetrieben. www.valais.ch/de/aktivitaeten/velo-mountainbike/velowww.obergoms.ch/gourmetbike/

Weitere Informationen zum Urlaub in der Schweiz gibt es im Internet unter MySwitzerland.com, der E-Mail-Adresse info@MySwitzerland.com oder unter der kostenfreien Rufnummer von Schweiz Tourismus mit persönlicher Beratung 00800 100 200 30.

Informationen an die Medien

Weitere Bilder zur touristischen Schweiz stellen wir Ihnen auf www.Swiss-Image.ch zur Verfügung.

Angehängte Dateien

Word-Dokument